Borderlines: 70 n. Chr. entstehen zwei neue Religionen. 10 Thesen zum jüdisch-christlichen Dialog

Der Prozesses der Ausdifferenzierung von rabbinischem Judentum und patristischem Christentum erstreckte sich über mehrere Jahrhunderte. Diese Grenzziehung wird heute oft mit dem Wort «Borderlines» bezeichnet.  P. Christian Rutishauser SJ präsentierte am 30. März in Frankfurt  10 Thesen für den aktuellen jüdisch-christlichen Dialog angesichts dieses langsamen Auseinandergehens der Wege. Eingeladen hatte das Haus am Dom, die katholische Akademie Rabanus Maurus.

Zurück